Angaben aus der Verlagsmeldung

Interpretationen: Moderne Deutsche Naturlyrik


Ob in der Schule, in der Universität oder im heimischen Lesesessel ? moderne Naturgedichte haben Konjunktur. Bricht sich hier ein eskapistischer Zeitgeist, der Wunsch nach falschen Idyllen Bahn? Keineswegs. Das zeigen 22 gut verständliche Interpretationen anerkannter Fachleute: zu Bertolt Brecht ›An die Nachgeborenen‹, Paul Celan ›Blume‹, Durs Grünbein ›Am Baltischen Meer‹, Günter Grass ›Politische Landschaft‹, Peter Härtling ›Vogelleicht‹, Norbert Hummelt ›margueriten‹, Ursula Krechel ›Frage‹, Peter Rühmkorf ›Variation auf 'Abendlied' von Matthias Claudius‹, Sabine Schiffner ›eisvogel‹, Jan Wagner ›quittenpastete‹ und anderen. – Alle 22 in diesem Band interpretierten Gedichte sind enthalten in der Anthologie 'Gespräch über Bäume. Moderne deutsche Naturlyrik' (ISBN 978-3-15-019003-6).