Angaben aus der Verlagsmeldung

Partizipation in der Heimerziehung


Partizipation ist ein anerkannter und zentraler Wirkfaktor für gelingende Lebensbewältigung und Voraussetzung für eine demokratisch ausgerichtete Heimerziehung. Dieser Band versammelt wissenschaftliche Befunde zur Thematik und verknüpft sie mit einer Vielzahl von Beiträgen aus der Sicht angrenzender Handlungsfelder und Umsetzungsperspektiven. Sie alle verweisen auf die Notwendigkeit, mit einer mutigen Partizipationskultur der Erkenntnis Rechnung zu tragen, dass die Erfahrung, einbezogen und beteiligt zu sein, die Handlungsbefähigung junger Menschen maßgeblich stärkt und befördert.