Angaben aus der Verlagsmeldung

Verflochtene Mission : Perspektiven auf eine neue Missionsgeschichte


Durch das steigende Interesse an interkulturellem Austausch und interreligiöser Begegnung rückte auch das Interesse an der Geschichte christlicher Missionen in den letzten Jahren in den Fokus der Forschung. Der Band zeigt anhand von Fallbeispielen, wie die Missionsgeschichte, wenn man sie als Verflechtungsgeschichte denkt, weiterreichende Fragen der Global-, Kultur-, Wissens-, Religions-, Kolonial- und Materialitätsgeschichte beantworten kann. Im Zentrum steht dabei der reflektierte Umgang mit den umfangreichen und heterogenen Quellenbeständen katholischer und protestantischer Missionsgesellschaften, die im 19. und 20. Jahrhundert in Afrika, der Südsee, in Asien und Amerika sowie in Europa arbeiteten.