Angaben aus der Verlagsmeldung

Jeder Tag ist Muttertag : Roman Every Day Is Mother's Day / von Hilary Mantel


Evelyn und Muriel Axon, Mutter und Tochter, führen ein gespenstisches Leben. Ihren Nachbarn sind die beiden ein Graus, doch Evelyn legt ohnehin keinen Wert auf Kontakt zu ihren Mitmenschen. Verbissen schlägt sie jeden Sozialarbeiter, der mit ihr über die Förderungsmöglichkeiten für ihre behinderte Tochter sprechen will, in die Flucht. Im Haus selbst reden Mutter und Tochter nur das Nötigste miteinander, immer darauf bedacht, die Kontrolle nicht zu verlieren.
Plötzlich ist das trotz aller Feindseligkeiten eingespielte Leben ernsthaft gefährdet: Die geistig zurückgebliebene Muriel scheint schwanger zu sein. Wie kann das sein, verlässt sie doch nie das Haus? Und was soll werden, wenn das Kind erst einmal da ist? Dass ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt eine neue Sozialarbeiterin auftaucht, macht die Situation für Evelyn nicht leichter. Ganz im Gegenteil. Isabel Field ist ähnlich verbissen und starrköpfig wie sie. Zudem häufen sich auch im Leben der Sozialarbeiterin die Probleme, sodass sie zumindest einen Sieg davontragen will.