Angaben aus der Verlagsmeldung

schulheft 3/16 - 163 : SchulRäume


In dieser Ausgabe des schulhefts geben AutorInnen aus unterschiedlichen Disziplinen und Tätigkeitsbereichen (Bildungswissenschaft, Kulturwissenschaft, Architektur, Schulpraxis) Einblick in ihre jeweiligen Perspektiven. Es wird der Zusammenhang von Raumstrukturen auf schulische Interaktions-, Lern- und Lehrprozesse beleuchtet sowie Implikationen für eine erstrebenswerte Gestaltung von Bildungsräumen aufgezeigt.

Aus dem Inhalt:

Kathrin Eveline Plank & Katharina Asen-Molz: Raum für Individualität. Raum für Gemeinschaft
Christian Timo Zenke: Schularchitektur und inklusive Didaktik
Wolfgang Schönig & Christina Schmidtlein-Mauderer: Schulräume – Ressourcen für die inklusive Schule
Karin Schwarz-Viechtbauer & Brigitte Rabl: Zeitgemäße Anforderungen an Bildungseinrichtungen aus Sicht des Österreichisches Instituts für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS)
Katharina Rosenberger: Schultische als Gegenstand bildungswissenschaftlicher Betrachtungen
Doris Lindner & Katharina Rosenberger: „Ich hab’ urwenig Platz wegen der Grenze!“ – Eine mikrosoziologische Analyse des Zusammenspiels von Mensch, Raum und Dingen in einer Unterrichtssituation
Michael Zinner: Ein ganzer Ort macht Schule
Brigitte Rechberger: Volksschule Feldkirchen – Lern- und Lebensqualität in neuen Räumen
Franz Ryznar: WiWoLeWi – Ein Forschungsprojekt mit Kindern zur Raumnutzung im offenen Unterricht
Christine Simone Egeler: Partizipativ-ganzheitliche Lernraumgestaltung am Beispiel der WMS Leipziger Platz
Ingrid Teufel: ZEIT::RAUM::REISE