Angaben aus der Verlagsmeldung

Einleitende und vergleichende amerikanische Arbeiten / von Wilhelm von Humboldt


Wilhelm von Humboldts theoretische und sprachvergleichende Studien zu den Indianersprachen Amerikas werden in diesem Band auf der Basis der Handschriften veröffentlicht.Humboldt plante eine vergleichende Studie zu den amerikanischen Sprachen. Wie dieses nur in Ansätzen realisierte Projekt hätte aussehen können, dokumentieren die Texte 'Inwiefern läßt sich der ehemalige Culturzustand der eingebornen Völker Amerikas aus den Ueberresten ihrer Sprachen beurtheilen?' und die 'Einleitung' zur 'Tabelle der Buchstabenlaute'. Der Vergleich der Phoneme amerikanischer Sprachen, die Abhandlung 'Ueber das Verbum in den amerikanischen Sprachen' und die landeskundliche Studie 'Monumente der Nationen Amerika’s' sind Versuche der Umsetzung. Die 'Materialien zur allgemeinen Abhandlung' sind sprachliche Kollektaneen mit dem Nahuatl als derjenigen Sprache, mit der alle anderen verglichen werden.Der Band bildet den Abschluss von Abteilung 3 'Amerikanische Sprachen' der Humboldt-Edition.