Angaben aus der Verlagsmeldung

Ein Prinz im Orient : Johann Georg von Sachsen als Reisender, Sammler und Schlossbesitzer


Eine Leseprobe finden Sie unter "http://verlag.sandstein.de/reader/98-307_PrinzOrient"

Der letzte königliche Schlossbesitzer Johann Georg von Sachsen verkaufte Weesenstein im Jahr 1917 an einen bürgerlichen Besitzer. Wer war dieser Wettiner? Was prägte seine ungewöhnliche Sammelleidenschaft? Warum reiste er so gern und so weit? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Buch und zeichnet damit den Lebensweg dieses unbekannten Prinzen im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen Umbrüchen seiner Zeit nach.

Mit tschechischen Zusammenfassungen: Poslední královský majitel zámku, princ Johann Georg von Sachsen, prodal Weesenstein v roce 1917 majiteli mešt’anského puvodu. Kdo byl tento princ z rodu Wettinu? Co urcovalo jeho mimorádnou sberatelskou vášen? Proc tak rád podnikal daleké cesty? Temto a dalším otázkám se venuje tato kniha, která tak vykresluje životní dráhu tohoto neznámého prince v souvislosti se spolecenskými promenami jeho doby.