Angaben aus der Verlagsmeldung

»No Sports« hat Churchill nie gesagt : Das Buch der falschen Zitate / von Martin Rasper


Wer kennt diese gefl ügelten Worte nicht? Winston Churchills »First of all: No Sports!« Oder Luthers berühmte Frage: »Warum rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmacket?« Oder Einsteins düstere Prophezeiung: »Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.« Was alle diese Sätze gemeinsam haben: Sie sind komplett erfunden.

Dieses Buch folgt den Spuren der berühmtesten falschen Zitate. Es deckt auf, was wirklich gesagt oder geschrieben wurde (oder eben nicht), ordnet es in den historischen Zusammenhang ein und zeichnet nach – sofern belegbar –, wie diese Sentenzen zustande gekommen sind. Es spannt einen weiten Bogen von Aristoteles und Heraklit über Galilei und Goethe bis zu Gorbatschow. Es beleuchtet Phänomene wie die »unsichtbare Hand«, den »Matthäus-Effekt« oder die »Churchillian Drift« und erklärt, warum manche Sätze sich untrennbar an ihre vermeintlichen Urheber heften.

Ein Buch voller Aha- und Ach-so-Effekte, das amüsiert und Wissen stiftet. Ein Buch zum Nachschlagen und Querlesen – für Sprachfreunde und alle, denen sich Geschichte auch in lebendigen Kleinigkeiten offenbart.