Angaben aus der Verlagsmeldung

Kapitulation im Kino : Zur Kultur der Besatzung im Jahr 1945 / von Ina Merkel


Nach dem Zweiten Weltkrieg sahen die Besatzungsmächte Filme als eine Möglichkeit, ihre Kulturen, ihre politischen Intentionen und ihre Zukunftsvisionen den Deutschen unmittelbar
zu vermitteln. Die Geschichte des Kinos in der Nachkriegszeit und die Kultur- und Filmpolitik der vier Besatzungsmächte steckt jedoch voller Widersprüche und unbeantworteter Fragen, die in Kapitulation im Kino aus einer transkulturellen Perspektive untersucht werden.