Angaben aus der Verlagsmeldung

Sicherheit in einer digitalen Welt


Wie kaum ein anderes Politikfeld hat die Innere Sicherheit in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit gewonnen. Unter dem Eindruck des internationalen Terrorismus, von schnell anwachsenden Cybergefahren und hybriden Kriegsszenarien spielt die Vernetzung der Sicherheitsbehörden und -institutionen eine immer größere Rolle. Die diesem Buch zugrundeliegende Vortragsreihe hat gezeigt, dass digitale Ansätze allen heutigen Bedrohungsszenarien innewohnen und das Agieren in der digitalen Welt alles Handeln umklammert. Die Präsidenten von BND, Verfassungsschutz, BKA, BSI, Interpol sowie ausgesuchte Experten stellen ihre Sicht auf die Herausforderungen der Zukunft prägnant in ihren Beiträgen dar.
Mit Beiträgen von
Rainer Franosch (OStA und Referatsleiter im Hessischen Ministerium der Justiz) |Prof. Dr. Bernhard Frevel (FHÖV NRW und WWU Münster) | Dr. Bruno Kahl (Präsident des Bundesnachrichtendienstes) | Dr. Andreas Könen (Vizepräsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik) | Dr. Hans-Georg Maaßen (Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz) | Holger Münch (Präsident des Bundeskriminalamtes) | Prof. Dr. Patrick Ernst Sensburg, MdB (FHÖV NRW) | Prof. Dr. Jürgen Stock (Generalsekretär Interpol) | Dr. Stefan Süß (Kriminologe).