Angaben aus der Verlagsmeldung

Noten an Deutschlands Hochschulen : Analysen zur Vergleichbarkeit von Examensnoten 1960 bis 2010


In diesem Buch werden die langfristigen Verläufe – 1960 bis 2010 – der Examensnoten für zentrale Fächer und viele Hochschulen dargestellt und die Ursachen für ihre Nicht-Vergleichbarkeit analysiert. Im Focus steht insbesondere die Rolle zyklischer Notenverläufe sowie die Erklärung von ‚grade inflation, also der Verbesserung der Noten ohne eine gleichwertige Verbesserung der Prüfungsleistungen.