Angaben aus der Verlagsmeldung

Integrationskurse als Motor für gesellschaftlichen Zusammenhalt? / von Susanne Lochner


Die zentrale Maßnahme zur Eingliederung von MigrantInnen in Deutschland stellt der Integrationskurs dar. Der staatlich geförderte Spracherwerb soll ZuwandererInnen befähigen, Kontakte zu Deutschen zu knüpfen und sich mit der vorherrschenden nationalen Identität auseinanderzusetzen. Basierend auf einer Längsschnittbefragung von 3.400 Integrationskursteilnehmenden in Deutschland analysiert die Autorin erstmalig die Relevanz dieser wichtigsten staatlichen Integrationsmaßnahme in Bezug auf die soziale und emotionale Integration von MigrantInnen.