Angaben aus der Verlagsmeldung

Diversity Managment in Kindertagesstätten / von Iris Ruppin


Der Umgang mit Heterogenität stellt pädagogische Fachkräfte vor vielfältige Anforderungen. DIVERSITY MANAGEMENT begreift die theoretische und reflexive Auseinandersetzung mit Diversität als den Kern professionellen Handelns.

Der Umgang mit Heterogenität stellt pädagogische Fachkräfte vor vielfältige Anforderungen. DIVERSITY MANAGEMENT begreift die theoretische und reflexive Auseinandersetzung mit der Diversität von Kindern und Eltern als den Kern professionellen Handelns. Ausgangspunkt für die Beiträge des Bandes bildet eine differenzierte Betrachtung von Heterogenität und Ungleichheit. Vertiefend dargestellt sind Aspekte professionellen Handelns im Kontext von Gender, Interreligiosität und der Zusammenarbeit mit Vätern. Die Sichtweise von Kindern auf Heterogenität ergänzt und relativiert die Perspektive der Professionellen.