Angaben aus der Verlagsmeldung

Wachstumsmarkt Gesundheit / von Jürgen Zerth


Das Gesundheitswesen ist weiterhin gekennzeichnet durch die Ambivalenz zwischen Kostendämpfungsbemühungen und dem Wachstumspotenzial des Gesundheitsmarktes. Insbesondere bleibt die Frage, wie die Versorgung in einer

älter werdenden Bevölkerung gesichert werden kann, sowohl finanzierungs- als auch versorgungsseitig weitgehend unbeantwortet. Das Buch gibt eine Analyse der Mängel und der Steuerungsdefizite des deutschen Gesundheitswesens, ohne jedoch die vielfältigen Potenziale zu vernachlässigen. Vor diesem Hintergrund steht neben der institutionellen Analyse die Auseinandersetzung mit Szenarien zur Weiterentwicklung einer tragfähigen und nachhaltigen Gesundheitsversorgung im Vordergrund. Basierend auf einem gesundheitsökonomischen Analyseraster wird praxisorientiert der Stand der Gesundheitspolitik diskutiert. Dieses Vorgehen erlaubt einen aktuellen Überblick und gibt Hinweise zur Einordnung der Entwicklungsperspektiven des deutschen Gesundheitswesens