Angaben aus der Verlagsmeldung

Zeitgemäße Materialwirtschaft mit Lagerhaltung : Flexibilität, Lieferbereitschaft, Bestandsreduzierung, Kostensenkung – Das deutsche Kanban / von Rainer Weber


Bei der Beschaffung und Lagerhaltung muss immer mehr auf Senkung der Bestände, Verkürzung der Durchlaufzeiten, Steigerung der Termintreue und Verbesserung der Liquidität geachtet werden. Und um schneller als die Konkurrenz reagieren zu können, wird eine verbesserte Produktionslogistik benötigt. Gefragt sind also just-in-time/e-business-Lösungen. Das stark praxisorientierte Buch enthält erprobte Lösungswege und Ratschläge, wie mittels Organisation, manueller Mittel und des EDV-Einsatzes Materialwirtschaft und Lagerhaltung und auch die Termine in den Griff zu bekommen sind. Außerdem ist das Buch ein wirkungsvolles Arbeitsinstrument zur Effizienzsteigerung in der Logistik und bei der Einführung eines integrierten Materialwirtschafts-/ERP-/PPS-Systems wie auch für die Einführung eines absolut kundenorientiert ausgerichteten Logistik-Netzwerkes, über die gesamte Logistik- und Wertschöpfungskette, vom Lieferanten über Teilefertigung, Montage etc. bis zum Kunden. Durch seine verständliche Darstellung modernster Verfahren eignet es sich hervorragend zum Selbststudium und als Nachschlagewerk. Inhalt: – Zielkonflikte in der Materialwirtschaft – Instrumente einer geordneten Materialwirtschaft – Darstellung unterschiedlicher Organisationsformen. Push- bzw. Pull-Prinzip in der Nachschubautomatik – SCM-/KANBAN-System-Voraussetzungen für eine korrekte Bestandsführung und sachgerechte Disposition mit niedrigen Beständen – Stammdatenpflege – Beschaffen – Bestandsmanagement – Einfluss einer gut funktionierenden Arbeitsvorbereitung auf die Materialwirtschaft – Reduzierung von Rüstzeiten – Instrumente und Maßnahmen zur weiteren Bestandssenkung / Durchlaufzeitverkürzung – Organisation des Lagers – Optisch-elektronische Warenerfassungssysteme – Verpackungsabsprache /-gestaltung – Lageroptimierung – Was kostet ein Lager? – Prozesskostenrechnung in der Logistik / Logistik-Kennzahlen – Methoden zur Reduzierung des Arbeitsaufwandes / der Belastung im Lager – Bestandsverantwortung und Führung nach Zielvorgaben – Bonuslohnsysteme im Lager-/Logistikbereich zur Steigerung der Produktivität