Angaben aus der Verlagsmeldung

Rente mit 70 : Ein Schwarzbuch


Immer wieder wird von Politikern und Wissenschaftlern eine Erhöhung des Rentenalters auf 70 Jahre ins Spiel gebracht. Beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und seinen Einzelgewerkschaften stoßen solche Pläne auf scharfe Ablehnung. Ein Blick in die Realitäten der Arbeitswelt zeigt, dass es schon heute in vielen Berufen schwierig ist, überhaupt den Renteneintritt gesund und ohne Abschläge zu erreichen. Neben grundlegenden Darstellungen zur Rentenproblematik bringt das »Schwarzbuch« in 20 Einzelporträts die harte Arbeitswelt vieler Beschäftigter zur Sprache. Alters- und alternsgerechte Arbeitsplätze sind in vielen Branchen gar nicht vorhanden oder möglich. Die Herausgeber des »Schwarzbuches« sind überzeugt, dass eine Anhebung des Rentenalters keine anderen Effekte hat, als noch höhere Rentenabschläge zu produzieren und das Problem der Altersarmut zu verschärfen.