Angaben aus der Verlagsmeldung

Fahrradphysik und Biomechanik : Technik - Formeln - Gesetze / von Michael Gressmann


Ein berechenbares SportgerätFast jeder kann Radfahren und mit dem Rad umgehen. Aber damit haben die meisten das Radfahren noch lange nicht verstanden. Denn je mehr man sich mit der angeblich so einfachen Technik des Rades beschäftigt, desto komplizierter erscheinen die Zusammenhänge. Warum muss man beispielsweise Schlangenlinien fahren, um das Gleichgewicht zu halten?Es gibt viel zu berechnen, wenn man sich mit dem Fahrrad in Bewegung setzt. Michael Gressmann erläutert in seinem Buch die physikalischen Aspekte des Radfahrens anhand zahlreicher Beispiele.Seit der ersten Ausgabe im Jahr 1987 hat sich das vielzitierte Grundlagenwerk zum Standardwerk zur Fahrradphysik wie auch zu den biomechanischen Abläufen des Radfahrens entwickelt. Autor Michael Gressmann legt im Delius Klasing Verlag nun die elfte Auflage seines Buches vor.