Angaben aus der Verlagsmeldung

Constructing Intersex : Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie / von Anja Gregor


Mit »Constructing Intersex« liegt die erste Biographieforschung mit intergeschlechtlichen Menschen im deutschsprachigen Raum vor. Anja Gregor stellt entlang von Lebensgeschichten heraus, dass (nicht nur) der hiesige medizinische Umgang mit Intergeschlechtlichkeit, der von Geheimhaltung und Verschleierung geprägt ist, hochproblematisch ist. Sie zeigt zudem, dass um die eigene Intergeschlechtlichkeit wissen heißt, erlebten Verletzungen und Traumata begegnen zu können und neue, selbstbewusste Perspektiven auf Körper-Geschlechtlichkeit zu entwickeln. Intergeschlechtlichkeit wird dabei als körperliche und soziale Tatsache verhandelt, die das Potenzial hat, das bisherige Verständnis von Geschlecht zu verändern.