Angaben aus der Verlagsmeldung

Bemessungs- und Konstruktionsbeispiele nach Eurocode 2 : Stahlbetonbau in praktischen Anwendungen / von Alfons Goris


Mit dem vorliegenden Buch wird anhand von ausführlich dargestellten Projektbeispielen die Anwendung von Grundlagenkenntnissen bei Entwurf und Planung von Stahlbetontragwerken aufgezeigt und vertieft.

Besonderen Wert wird dabei auf die umfassende Aufbereitung und Darstellung der gewählten Projekte gelegt. Um den Umfang des Buches dennoch nicht zu sprengen und auf das Wesentliche zu begrenzen, wurden Wiederholungen weitestgehend vermieden; die Ergebnisse dieser Rechenschritte sind jedoch nachvollziehbar in Tabellen zusammengestellt.

Das Projekt Bürogebäude umfasst die Bemessung einer üblichen Hochbaukonstruktion mit ihren wesentlichen Tragwerksteilen. Hierzu gehören
die Nachweise der Gesamtstabilität, die Berechnung, Bemessung und konstruktive Durchbildung von Platten, Balken, Stützen und Fundamenten. Die berechneten Tragwerksteile sind ausführlich dargestellt und erläutert.

Lagerhallen des Industriebaus werden häufig als reine Fertigteilkonstruktionen ausgeführt. Im Projektbeispiel 2 liegt daher der Schwerpunkt auf die Besonderheiten in der Bemessung von Fertigteilen mit ihren typischen Konstruktionsformen und Nachweisführungen, wie z. B. weitgespannte Binder, schlanke Stützen, Konsolen, Fundamentausbildung.

Das gewählte Beispiel einer Fußweg-/Verbindungsbrücke – ausgeführt als einstegiger Plattenbalken – zeigt einige Besonderheiten bzgl. der Überlagerung von verschiedenen Beanspruchungsarten (Biegung, Querkraft und Torsion), der Lagerung von Brücken und deren Unterbauten.
Eine kurze Zusammenfassung der Bemessungsgleichungen und -tabellen runden die berechneten Beispiele ab, so dass ein lästiges Nachschlagen in verschiedenen Werken weitestgehend vermieden wird.

Für die Anwendung des aktuellen Normenkonzeptes und des Eurocodes 2 bietet das Buch damit umfassende und wertvolle Unterstützungen.