Angaben aus der Verlagsmeldung

Soziale Spaltungen in Berlin : Prekäre Beschäftigung, Hartz IV, Mietenexplosion, sozial-räumliche Polarisierung, Kinder- und Alters­armut, Flüchtlingsnot und Menschenrechte / von Ulrich Bochum, Jeff Butler, Klaus Kohlmeyer, Stephanie Odenwald


Seit 2006 wächst die regionale Wirtschaft wieder, Bevölkerung und Beschäftigung nehmen zu, die Arbeitslosigkeit sinkt. Doch das »Beschäftigungswunder« hat Schattenseiten – Berlin steht an dritter Stelle des Armutsrankings und bei der Zahl der Hartz IV-Empfänger an der Spitze. Soziale Vielfalt oder soziale Spaltung? Beides gilt für Berlin. So sind die Bestandsmieten seit 2002 um fast 25% gestiegen, in den Innenstadtgebieten noch stärker.

Wird Berlin sich anderen deutschen Großstädten annähern? Wie verarbeitet Berlin seine Wanderungsgewinne bei der überdurchschnittlich jungen Bevölkerung und wie geht es mit dem kontinuierlich steigenden Anteil von Bewohner_innen mit Mitgrationshintergrund um?