Angaben aus der Verlagsmeldung

Für Klaus Otte: Ein Dialog in Raum und Zeit : Interkultureller und interreligiöser Dialog - Feld - zwischen Gemeinde und Universität.


Klaus Otte ist seit den 70er Jahren aktiv im interreligiösen Dialog tätig. Er ist ein nach universaler Toleranz und Frieden stiftenden Lebensmöglichkeiten suchender Forscher auf dem Feld zwischen Seelsorge und Wissenschaft. Als Pfarrer und international tätiger Theologieprofessor erlebt er den Spagat zwischen Gemeinde und Universität als fruchtbar.
In diesem Buch konzertieren Resonanzen der unterschiedlichsten Weggefährten aus verschiedenen Religionen und Kulturen. Ein praktischer Mutmacher und ein Religionsgrenzen übergreifendes Instrumentarium. Das Buch richtet sich an Theologen, Kulturwissenschaftler, Politiker, Pädagogen und alle, die an Zeugnissen eines gelungenen Dialogs interessiert sind. Im weiten „Feld“ des universalen Alltags geschieht ein Spiegelbild der ersehnten Neuen Schöpfung.