Angaben aus der Verlagsmeldung

VerkehrsMachtOrdnung : Zur Kritik des Mobilitätsparadigmas Trafikmaktordningen


Als VerkehrsMachtOrdnung bezeichnet Planka.nu [dt.: Umsonstfahren.jetzt] ein der neoliberal-kapitalistischen Gesellschaft angepasstes Verkehrssystem, das sich gleichzeitig zu einem Grundpfeiler dieser Gesellschaft entwickelt hat. In seinem Zentrum steht die Idee der »Automobilität«.In dem vorliegenden Buch erläutert das Netzwerk seine Kritik der Autogesellschaft, analysiert die Zusammenhänge zwischen Verkehr, Umwelt und Klassengesellschaft und umreißt soziale und ökologische Alternativen.
Die gestreiften Themen reichen von Bruce Springsteen und Science-Fiction-Zeitschriften bis zu Hochgeschwindigkeitszügen und der Atomkraft. Planka.nu beanstandet, dass wir zu immer weiteren und längeren Reisen gezwungen werden, während wir das Gefühl für unsere unmittelbaren Lebenszusammenhänge verlieren. VerkehrsMachtOrdnung ist ein Plädoyer für einen anderen Verkehr in einer anderen Welt.
In Schweden wurde das Buch mit mehreren Preisen ausgezeichnet und beschrieben als »Manifest, das durch analytische Schärfe, Kenntnisreichtum und einen Respekt einflößenden Willen zur Agitation besticht«. Das Wort Trafikmaktordning (Titel der Originalausgabe) wurde 2014 vom Schwedischen Sprachrat in die Liste der Wortneuschöpfungen des Jahres aufgenommen.