Angaben aus der Verlagsmeldung

Ich bin hier : Von Rembrandt zum Selfie. Kat. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe


Das SelbstporträtDas Selbstporträt ist eine genuin europäische Gattung ­der bildenden Kunst und ein Genre von höchster Aktualität: Denn ob spätmittelalterliches Konterfei im Spiegel, stolze Selbstrepräsentation im Barock oder Schilderung des empfindsamen
Selbst in der Romantik – die eigene Identität im Bild eröffnet einen Themenkreis, der bis zum Phä­nomen des heutigen Selfie reicht, millionenfach im weltweiten Netz geteilt. Ausstellung und Katalog wurden in einer internationalen Zusammenarbeit der Museen in Karlsruhe, Lyon und Edinburgh konzipiert. Eine Zusammenstellung von rund 100 Werken aus ihren Sammlungen (Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Videos) demonstriert die vielfältigen Formen der menschlichen Selbstbefragung und Selbstdarstellung.
Künstler: Palma Vecchio, Vincenzo Campi, Samuel van Hoogstraten, Simon Vouet, Rembrandt van Rijn, Jan Lievens, Jacques Stella, Joseph Vivien, ­Hyacinthe Rigaud, Jean-Antoine Watteau, Alan Ramsay, Marie Ellenrieder, Hippolyte Flandrin, Anselm Feuerbach, Louis Janmot, Gustave ­Courbet, Franz Xaver Winterhalter, Henri Fantin-Latour, Eva Gonzales, James Ensor, Edvard Munch, William Strang, Lovis Corinth, Ernst ­Ludwig Kirchner, Stanley Cursiter, Henri Matisse, Max Beckmann, Wilhelm Schnarrenberger, Fritz Klemm, Duncan Grant, Paul Klee, Gino Severini, Oskar Kokoschka, John Patrick Byrne, Andy ­Warhol, Joseph Beuys, Bruce Nauman, Max ­Schoendorff, Marina Abramovic, Jan Fabre, Cindy Sherman, Sarah Lucas u.a.
Ausstellungen:
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, 31/10/2015–30/1/2016
Musée des Beaux-Arts de Lyon, 26/3–26/6/2016
Scottish National Galleries Edinburgh, 16/7– 16/10/2016