Angaben aus der Verlagsmeldung

Brief an die Heuchler : Und wie sie den Rassisten in die Hände spielen Lettre aux escrocs de l’islamophobie qui font le jeu des racistes / von Stéphane Charbonnier


Erhellend, witzig, ironisch, sarkastisch, polemisch – CHARB zieht alle Register seines satirischen Talents, um seine radikale Auffassung von Meinungsfreiheit gegen die Heuchler in Politik und Presse zu behaupten. Worauf zielen die »Mohammed«- und Islam-Karikaturen wirklich? Sie decken auf, dass die Angst vor dem Islam längst ein Kampfbegriff ist. CHARB entlarvt den verschleierten Rassismus bürgerlicher Kreise: Ihre Diskriminierung besteht eben darin, dass sie Muslime anders als Juden oder Christen behandeln.
»Lieber stehend sterben, als auf Knien leben.« Charb