Angaben aus der Verlagsmeldung

Folgen sozialer Hilfen : Theoretische und empirische Zugänge


Was geschieht mit Menschen, denen professionell geholfen wird? Mit diesem Fokus zielt der Band „Folgen sozialer Hilfen“ auf den Kern ins¬titutioneller Hilfeleistungen: ihre Folgen für die AdressatInnen. Zugrunde gelegt wird ein komplexer Begriff von Folgen: Sie verweisen auf Hand¬lungsmuster, Lebensbedingungen und Bilder bzw. Kategorisierungen, anhand derer AdressatInnen wahrgenommen werden bzw. anhand de¬rer sie sich im Sinne von – möglicherweise institutionell ko-konstituierten – Selbstverständnissen ihrerseits wahrnehmen. Diese Perspektive wird sowohl grundlagentheoretisch als auch in einem Vergleich unterschiedlicher Arbeitsfelder bearbeitet und diskutiert.