Angaben aus der Verlagsmeldung

mare - Die Zeitschrift der Meere / No. 123 / Sand : Vom Verschwinden des Unerschöpflichen


Sand

Nach Wasser ist Sand der am meisten gebrauchte Rohstoff der Welt. Aber er ist eine endliche Ressource. Neun Zehntel

des Sandes, der jedes Jahr abgebaut wird, landen in der Bauwirtschaft, vor allem als Asphalt und Beton. Die Strände der Welt sind auf dem Rückzug, geplündert von einer skrupellosen Mafia.