Angaben aus der Verlagsmeldung

Von Spatz / von Anna Haifisch


Von Spatz
Anna Haifisch

In den Hügeln von Santa Monica liegt das ‚Von Spatz Rehab Center‘. Eine Nervenklinik für Künstler und Angestellte des Showgeschäfts für deren Beruhigung der Nerven eine Schar von Psychiatern, Schwestern und Pflegern zur Verfügung stehen. Die Patienten sind dazu angehalten, sich an diesem Ort uneingeschränkt ihrer Genesung und künstlerischen Arbeit zu widmen. Hierfür stellt die Klinikleitung Atelierhäuser, einen Kunstbedarf, eine Kunsthalle und vieles mehr zur Verfügung.
Die Klinikleiterin Margarete von Spatz kümmert sich liebevoll um ihre Pfleglinge, zu denen auch Walt Disney zählt, der sich im Laufe seines Aufenthalts mehr oder weniger vergeblich an verschiedenen Kunstwerken versucht. Während der zahlreichen Nachmittagsaktivitäten wie z.B. Maltherapie, Pinguindienst und Kneten sinniert Walt über sein Leben als Künstler. Wie konnte der Vater einer Maus seinen Verstand verlieren?

„Ängstliche und weinerliche Künstler sind meist kooperativ und anspruchslos.“
Margarete von Spatz, Psychiaterin

„Die Versorgung mit ballaststoffarmer Nahrung befreit unsere Pfleglinge recht zügig von der Erregung und Überspannung mit welcher sie hier für gewöhnlich eingeliefert werden.“
Claude Duprée, Pfleger

ISBN 978-3-940304-97-1
68 Seiten, Farbe, 18 x 23 cm, Klappenbroschur, fadengeheftet
ca. 18,00 € (D) / 18,50 € (A)
erscheint im Oktober 2015