Angaben aus der Verlagsmeldung

Kunst der Oberfläche : Operette zwischen Bravour und Banalität / von Bettina Brandl-Risi, Clemens Risi


Zu leicht, zu albern, zu kitschig – und vor allem zu oberfl ächlich, so lautet der Vorwurf an die Operette. Seit einigen Jahren kann jedoch eine regelrechte Renaissance der Operette beobachtet werden – nicht zuletzt an der Komischen Oper Berlin. Das Buch dokumentiert das dortige mehrtätige Operettensymposium aus dem Frühjahr 2015.