Angaben aus der Verlagsmeldung

Biographien der Arbeit - Arbeit an Biographien : Identitätskonstruktionen türkeistämmiger Männer in Deutschland / von Carina Großer-Kaya


Verteilungskämpfe um die knappe Ressource Erwerbsarbeit führen dazu, dass vor allem schlecht ausgebildete Arbeitskräfte von Prekarisierung, Arbeitslosigkeit und somit vom sozialen Abstieg betroffen sind.
Auf der Basis von lebensgeschichtlichen Interviews mit türkeistämmigen Männern der zweiten und dritten Einwanderergeneration zeigt Carina Großer-Kaya, in welcher Weise Absicherungsstrategien biographisch eingebettet sind und welche sozialen Anerkennungsmuster für ein positives Selbstbild als Mann, Ehemann und Vater wirksam werden. Die Untersuchung berücksichtigt dabei arbeitsethische Orientierungen ebenso wie subjektive Konstruktionen von Zugehörigkeit und individuelle intergenerative Positionierungen.