Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Geheimnis der falschen Würfel : Ein spannender Historienkrimi aus der Reformationszeit / von Klaus W. Hoffmann, Elke Bannach


Zittau 1522!
Die 13-jährige Anna betet in der Zittauer Klosterkirche vor dem großen Fastentuch. Zwei Männer in schwarzen Kapuzenmänteln stürmen in die Kirche. Anna kann sich noch rechtzeitig verstecken. Die Männer rauben einen Teil der Kircheneinrichtung und legen unter dem großen Fastentuch Feuer. Dann verschwinden sie wieder.
Anna verlässt ihr Versteck, kann das Feuer löschen und findet einen Würfel. Sie ist sicher, dass er einem der beiden Männer gehört. Gemeinsam mit ihrem Bruder Konrad und ihrer Cousine Barbara versucht sie, den Kirchenräubern und ihren Hintermännern auf die Spur zu kommen.
Die Spur führt nach Wittenberg.