Angaben aus der Verlagsmeldung

Südseekaufmann: Gesammelte Schriften : Die Südsee-Bibliothek Band 3 / von Eduard Hernsheim


"Dieser Gentleman besitzt eine wahre Armee von Händlern, weit verteilt über den Stillen Ozean ... . In seinen Geschäften mit Eingeborenen pflegt er, obschon hin und wieder etwas streng, die genaueste Gerechtigkeit. Eine immense Zahl von Erkundungs- und Entdeckungsreisen liegt hinter ihm, deren Ergebnisse er meistenteils für sich behält. Tatsächlich, er ist der Größte unter allen Kaufleuten und Pionieren im Pazifik." - Hugh Hastings Romilly, Stellvertretender Hochkommissar für den westlichen Stillen Ozean, über Eduard Hernsheim (1887)

Der dritte Band der Schriftenreihe "Die Südsee-Bibliothek" vereint den umfangreichen Nachlaß des Südseekaufmanns und Kaiserlichen Konsuls Eduard Hernsheim (1847-1917). Die Veröffentlichung umfaßt Hernsheims Lebenserinnerungen (ca. 1907), seine noch erhaltenen Tagebücher (1873, 1880-86), den offiziellen Schriftverkehr aus der Südsee (1873-1891), die anonymen Flugschriften (1886, 1888) und seine publizierten Zeitschriftenbeiträge (1894-1904).

Ausführliche Anmerkungen zu Rahmenereignissen, Kartenmaterial, zeitgenössische Illustrationen und ein kommentiertes Register bieten für das Verständnis präzise Hilfe. So aufbereitet bilden Hernsheims Schriften eines der wichtigsten Zeitdokumente Ozeaniens im 19. Jahrhundert.