Angaben aus der Verlagsmeldung

Empirische Polizeiforschung XVII: Die kritisierte Polizei


Editorial: Die kritisierte Polizei
Bernhard Frevel und Rafael Behr

Makroebene des Vertrauens und der Kritik

Vertrauen in die deutsche Polizei: Risikogruppen und Einflussfaktoren
Nathalie Guzy

Polizei-Kritik in der parlamentarischen Praxis
Anna Frische

Kritik an der Polizei durch die Verwendung Sozialer Medien
Petra Saskia Bayerl, Nathalie Hirschmann und Alexander Boden

Strukturen der Kritik und der Kontrolle

Kritik – eine Frage von Kultur und Werten
Henriette Bohn

Der Menschenrechtsbeirat in Österreich. Ein Instrument zur systematischen (Selbst-)Reflexion der menschenrechtskonformen Polizeiarbeit
Bernd Bürger

Polizei-Beschwerdestellen – von den USA lernen?
Hartmut Aden

Reputationsbelastende Handlungsfelder

Der Topos des Widerstandsbeamten als verdichtete Selbstkritik der Polizei
Stefanie Tränkle

„Lässig bleiben?“ Respektlosigkeiten und Autoritätsverlust im Erleben von uniformierten Streifenpolizistinnen und -polizisten
Ulf Bettermann

Offensiver vs. defensiver Umgang mit Polizeikritik

Kein Kummer mit der Nummer? - Ergebnisse einer empirischen Erhebung zur Kennzeichnungspflicht in den Berliner Einsatzhundertschaften im Mai 2013
Birgit Thinnes

Kennzeichnungspflicht von Polizeibediensteten
Lena Lehmann

Kritik an der eigenen Institution. Konsequenzen für die Identifikation von Polizeibeamten
Stefanie Giljohann & Jochen Christe-Zeyse

Die Autorinnen und Autoren