Angaben aus der Verlagsmeldung

Le pigment de la lumière / von Olaf Nicolai, Heidi Specker


Für die rekonstruierten Meisterhäuser in Dessau entwickelte Olaf Nicolai die Arbeit Le pigment de la lumière: In einem geometrischen Raster beschichtete er die Wände mit unterschiedlich gekörntem Marmorstaub und erzielte so ein diskretes Relief, das auf wechselnde Lichtverhältnisse reagiert. "Le pigment de la lumière" setzt Nicolais künstlerische Auseinandersetzung mit dem Formenkonzept der Camouflage fort, denn die Wandflächen sind für den Besucher zunächst fast unsichtbar. Heidi Specker verleiht Le pigment de la lumière in ihren Fotografien eine gesteigerte Präsenz. Ihre Bilder lenken den Blick des Betrachters auf die Faltungen, auf das Wechselspiel zwischen Fläche und Raum; eine
Reflexion, die in Nicolais Wandflächen bereits angelegt ist. In der gemeinsamen Künstlerpublikation von Olaf Nicolai und Heidi Specker wird eine ästhetische Intervention in den umbauten Raum mit den Mitteln der Fotografie im Medium Buch fortgeschrieben.