Angaben aus der Verlagsmeldung

Magellan und die Welt ohne Anfang und Ende : Arena Bibliothek des Wissens. Lebendige Biographien / von Luca Novelli


Es ist die Zeit der großen Entdecker. Portugiesen und Spanier ringen um die Vorherrschaft in den neu gefundenen Gebieten. Erst kürzlich hat Christoph Kolumbus Amerika entdeckt. Kein Mensch kann genau sagen, wie groß die Erde wirklich ist.

Der Seefahrer Ferdinand Magellan ist sich sicher, dass man die lukrativen Gewürzinseln im fernen Osten auch westwärts segelnd erreichen kann, wenn man eine Passage durch Südamerika findet. Im Auftrag des spanischen Königs leitet er 1519 die erste Weltumsegelung. Er erbringt den Beweis, dass die Erde tatsächlich eine Kugel ist, deren Ausmaße von allen Zeitgenossen unterschätzt wurde. All dies erzählt der große Abenteurer selbst, ergänzt durch humorvolle Cartoons und Sachtexte. Eine spannende Lektüre über einen Mann, der unsere Welt veränderte.