Angaben aus der Verlagsmeldung

KATARINA ZDJELAR : TOWARDS A FURTHER WORD / von Sabeth Buchmann, Dominikus Müller


Katarina Zdjelars Video-, Sound- und Textarbeiten dokumentieren alle einen Moment körperlichen Ausdrucks, der beim Übergang von Sprache zu Musik sicht- und hörbar wird. Sie zeigen, wie sich historische und geopolitische Zwänge auf individuelle oder kollektive Wünsche auswirken. In „The Perfect Sound“ (2009) hat die Künstlerin zum Beispiel die Sitzung eines englischen Sprachtherapeuten aufgezeichnet, der durch gezieltes Stimmtraining einem Einwanderer den fremdsprachigen Akzent abgewöhnt. Der Therapeut intoniert, der Patient ahmt die fremden Laute nach. Das Stimmtraining soll dem Neuankömmling die reibungslose Integration in die britische Gesellschaft ermöglichen und vor Übergriffen schützen – so die Intention der Behörden. Die Publikation „Towards a Further Word“ basiert auf der Einzelausstellung von Katarina Zdjelar im Bielefelder Kunstverein 2014 und vereint ausgewählte Werke der letzten sechs Jahre.