Angaben aus der Verlagsmeldung

25 Wanderungen Wendland / von Hartmut Engel


Das Wendland, vielen nur durch das Atommülllager Gorleben bekannt, gehört zu einer der abwechslungsreichsten und faszinierendsten Landschaften Deutschlands. Die zahlreichen unterschiedlichen Lebensräume mit ihrer speziellen Fauna und Flora sind zu einem Paradies für Naturfreunde geworden. Mit dem "Naturpark Elbhöhen-Wendland" und dem direkt angrenzenden "Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue" verfügt das Wendland über zwei großräumige Gebiete mit schützenswerter Natur und großartiger Landschaft. Aber auch die Kulturlandschaft mit ihrer großen Anzahl teilweise noch gut erhaltener, ursprünglicher Rundlingsdörfer mit sehenswerten Fachwerkhäusern und kleinbäuerlicher, oft ökologisch ausgerichteter Landwirtschaft sucht ihresgleichen.
Für Wanderer gehört das Wendland zu einem der herausragendsten Gebiete in Deutschland, ist die Region doch vorbildlich durch zahlreiche markierte, gut gepflegte Wanderwege vernetzt, die alle wichtigen Natur- und Kulturlandschaften erschließen.
Der Autor beschreibt ausführlich verschiedene Tageswanderungen mit einer Länge zwischen 5 und 25 km, die sich zum Teil kombinieren lassen und so zu einer Wochenendtour oder auch Mehrtageswanderung werden können. Neben der reinen Wegbeschreibung werden zu jeder Tour interessante Details zu Wissenswertem aus Natur und Landschaft sowie Kultur und Geschichte entlang des Weges beschrieben.