Angaben aus der Verlagsmeldung

Monteperdido : Das Dorf der verschwundenen Mädchen Martínez, Monteperdido / von Agustín Martínez


Monteperdido – ein abgelegenes Dorf in den Pyrenäen. Ana und Lucía machen sich nach der Schule auf den Heimweg. Doch die beiden Elfjährigen kommen nie zuhause an.Fünf Jahre später wird in einer schwer zugänglichen Schlucht in der Nähe es Dorfes ein Auto gefunden. Der Fahrer ist tot, aber ein Mädchen hat schwer verletzt überlebt. Schon bald stellt sich heraus, dass das Mädchen die inzwischen sechzehnjährige Ana ist. Doch von Lucía fehlt nach wie vor jede Spur. Monterperdido ist in Aufruhr. Der Fall der verschwundenen Mädchen wird neu aufgerollt, und Kommissarin Sara Campos steht vor vielen Fragen: Wer ist der Tote im Auto? Wo hat Ana fünf Jahre lang gesteckt? War es ein Einheimischer oder ein Fremder, der die beiden Mädchen entführt hat? Und vor allem: Ist Lucía noch am Leben?