Angaben aus der Verlagsmeldung

Blutapfel Raether, Blutapfel / von Till Raether


Kommissar Adam Danowski - ein Name, den man sich merken muss. Es ist Abend, dunkel. Im Elbtunnel herrscht wie immer Stau. Plötzlich ein Schuss. Vor aller Augen sackt der Fahrer eines weißen Geländewagens über dem Lenkrad zusammen. Der Täter entkommt unerkannt. Die Tat eines Amokläufers? Der Beginn eines Bandeskrieges? Alle Spuren führen ins Nichts. Und dann interessiert sich der amerikanische Geheimdienst auf einmal für den Fall. Danowski gilt trotz seines letzten Ermittlungserfolges als unberechenbar. Auch diesmal geht er eigene Wege. Die führen in eine Neubausiedlung inmitten weiter Moorwiesen am Rande der Stadt, an verlassene Orte und in düstere Geheimgänge Kommissar Adam Danowskis zweiter Fall