Angaben aus der Verlagsmeldung

Gerhard Richter : Werke aus der Sammlung Böckmann / von Caroline Fuchs, Thomas Heyden, Angelika Nollert


Mit den Werken aus der Sammlung Böckmann verfügt das Neue Museum Nürnberg nun über die drittgrößte Sammlung an Werken von Gerhard Richter weltweit und stellt die vom Künstler selbst eingerichtete Hängung in dieser Publikation erstmalig vor. Viele prominente Gemälde vereinen sich zu einem großen Panorama:
Vom Waldstück, einem verwischten Fotobild aus dem Jahr 1965, und dem Farbtafelbild Sechs Farben (1966) über das Seestück (bewölkt) von 1969, das altmeisterlich anmutende Gemälde Schädel mit Kerze (1983) und eine ganze Reihe abstrakter Bilder bis hin zu Decke (1988), das als bermalung der zweiten Version des Gemäldes Erhängte zum Umfeld des großen RAF-Zyklus 18. Oktober 1977 gehört.