Angaben aus der Verlagsmeldung

Die drei Leben des Zeichners Johannes Hegenbarth / von Dr. Bernd Lindner


Endlich erscheint zum ersten Mal eine auf seinen Aussagen beruhende und von ihm autorisierte Biografie, ausgestattet mit bisher unveröffentlichten Fotos und Abbildungen seiner Originale aus allen drei Schaffensperioden, seiner Zeit als Pressezeichner und Karikaturist, als Schöpfer des Mosaik und als freier Zeichner.

In vielen zwanglosen Gesprächen gab er dem Kulturhistoriker Bernd Lindner vom Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig und denjenigen, die ihm in den letzten Jahren besonders nahestanden, Auskunft über wichtige Stationen seines Lebens, erzählte Geschichten und Anekdoten.

Schwerpunkt des Buches ist sein Hauptwerk, die von 1955 bis 1975 erschienene Zeitschrift Mosaik von Hannes Hegen, für die ihn seine Fans noch immer lieben und verehren.

Doch schon frühe Zeichnungen zeigen sein außergewöhnliches Talent und lassen in ersten Ansätzen die Wurzeln seines Schaffens für das Mosaik erkennen. Auch die späteren Arbeiten zeigen Zusammenhänge zwischen allen drei Schaffensperioden auf und dokumentieren einmal mehr seine Detailgenauigkeit und den sicheren Strich eines Grafikers, der sich immer in der künstlerischen Familientradition der Hegenbarths gesehen hat.