Angaben aus der Verlagsmeldung

Abrahams Erbe : Konkurrenz, Konflikt und Koexistenz der Religionen im europäischen Mittelalter


Die Kulturen des mittelalterlichen Europa entstanden im steten Mit- und Gegeneinander von Judentum, Christentum und Islam: „Abrahams Erbe“ verbindet die drei Gemeinschaften, die aber je eigenständige Entwicklungen nahmen. Im interdisziplinären Dialog untersuchen die Beiträge dieses Bandes vielfältige Facetten einer transkulturellen Entwicklung, die an der Wurzel der heterogenen Kulturen des modernen Europa stehen.