Angaben aus der Verlagsmeldung

Deutsche Grammatik : Grundlagen für Lehrerausbildung, Schule, Deutsch als Zweitsprache und Deutsch als Fremdsprache / von Ludger Hoffmann


Dies ist eine Grammatik für alle, die Deutsch unterrichten, für die Lehrerausbildung und für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache. Sie ist unter der Perspektive der Vermittlung geschrieben: Was sollten Lehrende und Lernende über Sprache wissen? Diese Grammatik liefert das Wissen, das man für den Unterricht braucht.
Die grammatischen Phänomene werden in ihrer Sachlogik dargestellt und in eine didaktisch begründete Abfolge gebracht. Schwerpunkte liegen auf Bereichen, die erfahrungsgemäß Lernern Probleme bereiten, z.B. Artikelgebrauch, Präpositionen und Mittel der Verknüpfung. Ausführlich behandelt werden auch Bereiche, die bisher zu Unrecht vernachlässigt wurden, etwa die Kommunikative Gewichtung und Akzentuierung oder die Einführung und Fortführung eines Themas oder Erzählen, Berichten, Beschreiben und Erklären. Formen werden nicht isoliert dargestellt, sondern immer im Zusammenhang mit ihrer kommunikativen Funktion.
Die Grammatik lässt ein Bild des Deutschen entstehen. Sie stellt sich der Sprachwirklichkeit und arbeitet mit überwiegend authentischen Gesprächs- und Textbeispielen. Sie zeigt an Beispielen auch, wie Grammatik beim Verstehen literarischer Texte helfen kann. Die sprachliche Reflexion wird - wie heute didaktisch gefordert - durch den Einbezug anderer Sprachen, vor allem des Türkischen, gestützt.