Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Strafgefangenenlager Oberems : Das nationalsozialistische Lagersystem im Gebiet des heutigen Kreises Gütersloh / von Karina Isernhinke


Die Landschaft des Nationalsozialismus war durch seine Lager gekennzeichnet: Vernichtungslager, Konzentrationslager, Polizeilager, Zigeunerlager, Erziehungslager, Kriegsgefangenenlager, Lager für zivile ZwangsarbeiterInnen, Frauenlager, Strafgefangenenlager. Das Netz von über 42.500 Lagern und Ghettos war ein wirksames Instrument der Kontrolle, der Repression und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Das Strafgefangenenlager Oberems im Kreis Gütersloh war eines der vier großen und zentralen Gefangenenarbeitslager im Deutschen Reich. Das Buch beschäftigt sich mit der Entstehung, der Entwicklung und der Organisation des Strafgefangenenlagers. Es nimmt die beteiligten Akteursgruppen, die regionale Privatindustrie und landwirtschaftliche Betriebe, die AufseherInnen und Justizangestellten in den Blick und macht den Häftlingsalltag, insbesondere der sogenannten Frauenkommandos, sichtbar.