Angaben aus der Verlagsmeldung

Demokratie und Krise : Zum schwierigen Verhältnis von Theorie und Empirie


E​s gibt kaum einen Begriff in den Politik- und Sozialwissenschaften, der so häufig auftaucht wie das Wort „Krise". Krise des Sozialstaats, Krise der politischen Parteien, des Parlaments, Eurokrise, Krise im Mittleren Osten, Krise der Diktaturen und schon seit je und immer wieder: Krise der Demokratie. Genau dieses Thema steht im Zentrum des Bandes, der verschiedene Krisentheorien vorstellt und politikwissenschaftlich einordnet.