Angaben aus der Verlagsmeldung

Meisterhafte Porträts der Fürstenmaler im 19. Jahrhundert : Franz Xaver Winterhalter (1805-1873), Franz von Lenbach (1836-1904), Heinrich von Angeli (1840-1925), Friedrich August von Kaulbach (1850-1920) / von Andreas Dobler, Christine Klössel


Eine Sonderausstellung vom 28. Juni bis 2. November 2014 widmet sich den großen "Fürstenmalern" und präsentiert wichtige Entwicklungen im Porträtstil des 19. Jahrhunderts auf. Gezeigt werden Bilder von Franz Xaver Winterhalter (1805–1873), Franz von Lenbach (1836–1904), Heinrich von Angeli (1840–1925) und Friedrich August von Kaulbach (1850-1920).
Hochgeschätzt und gut bezahlt zu ihren Lebzeiten hatten sich die „Fürstenmaler“ darauf spezialisiert, Bildnisse von Persönlichkeiten aus Adel, Politik und reichem Bürgertum zu schaffen. In den oberen Gesellschaftsschichten wurden sie weiterempfohlen, reisten durch ganz Europa von Hof zu Hof oder empfingen ihre Modelle auch in den eigenen Räumen. Erst seit wenigen Jahrzehnten finden ihre Werke wieder Beachtung und wandern aus staubsicheren Depots zurück in die Museen und Galerien.