Angaben aus der Verlagsmeldung

Auf der Suche nach der Ökonomie : Historische Annäherungen / von Christof Dejung


Was ist Wirtschaft? Wo müsste man sie suchen? Und woran könnte man sie erkennen? Aus historischer Perspektive ist die Annahme einer überzeitlich erkennbaren ökonomischen Sphäre fraglich oder zumindest untersuchungswürdig. Weil nicht nur das Wirtschaftsleben, sondern auch die Konzeption von Wirtschaft einem Wandel untersteht, sind empirisch kompetente Studien vonnöten, die Querbezüge herzustellen vermögen zwischen den Praktiken des Wirtschaftens und der Wirtschaftswissenschaft mit jenen der Politik, der Moral und der Religion. Anhand von elf Begriffen von B wie Beute bis S wie Steuern erkunden die Autor/innen dieses Bandes historisch, inwiefern sich das Verständnis von Ökonomie verändert, wenn der Zugang zur Wirtschaft nicht über die Konzepte der neoklassisch ausgerichteten ökonomischen Theorie, sondern durch die Hintertür der Geschichtswissenschaft erfolgt.



Mit Beiträgen von:Jan Behnstedt, Christof Dejung, Monika Dommann, Alexander Engel, Lea Haller, Jan-Otmar Hesse, Gisela Hürlimann, Michael Jucker, Marcus Sandl, Daniel Speich Chassé, Jakob Tanner, Thomas Welskopp