Angaben aus der Verlagsmeldung

Georg Meistermann : Das glasmalerische Werk / von Liane Wilhelmus


Georg Meistermann (1911–1990) war einer der profiliertesten Glasmaler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Unter seinem Leitsatz „Fenster aus dem Geist der Gegenwart zu machen“ (1950) gelang es ihm kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, die Bildsprache der Glasmalerei unter dem Einfluss zeitgenössischer internationaler Kunsttendenzen zu erneuern. Erstmals werden seine architekturgebundenen Glasmalereien sowie seine bislang von der Forschung vernachlässigten autonomen Glasbilder in ihren vielfältigen Facetten in einer Gesamtschau vorgestellt. Dadurch sind zum ersten Mal werkumspannende und -immanente Analysen in inhaltlicher und formaler Hinsicht auf der Grundlage aller erreichbaren Glasmalereien Meistermanns
möglich. Aufgrund der Verortung seiner Glasmalereien in der nationalen und internationalen Kunst sowie der Einbettung in den kulturhistorischen und geistesgeschichtlichen Kontext stellt die Arbeit auch einen Beitrag zur Glasmalereigeschichte des 20. Jahrhunderts dar. Ein umfangreicher quellenorientierter Werkkatalog mit zahlreichen noch unbekannten Arbeiten und überwiegend farbigen Abbildungen ergänzt den Textteil.