Angaben aus der Verlagsmeldung

Warum manche Länder reich und andere arm sind : Wie der Westen seine Geschichte ignoriert und deshalb seine Wirtschaftsmacht verliert Reinert; Warum manche Länder / von Erik S. Reinert


Warum steigt ein Land zur Wirtschaftsmacht auf? Sind Freihandel und Globalisierung Allheilmittel? Was ist die Ursache für die europäische Währungskrise? Bei seiner Reise durch die Wirtschaftsgeschichte von den mächtigen Stadtstaaten der Renaissance bis zum aktuellen Aufstieg Chinas und Südkoreas kommt der Autor zu erstaunlichen Antworten. Er zeigt, wie der Aufstieg von England, USA und Deutschland zu führenden Industrieländern gelingen konnte, und dass das rasante Aufholen der asiatischen Länder auf denselben Prinzipien beruht. Dabei greift er auch auf fast vergessene Ökonomen wie Schumpeter und List zurück und zeigt die Irrwege der aktuellen Wirtschaftstheorie und die „Verfallsaspekte“ des Westens prägnant auf. Darüber hinaus verrät er Lösungswege aus der europäischen Währungskrise jenseits von Rettungsschirmen.