Angaben aus der Verlagsmeldung

Risiken des Widerstandes : Jugendliche und ihre Rassismuserfahrungen / von Wiebke Scharathow


Rassismus gilt in Deutschland immer noch vielen als Ausnahmephänomen, das nur am rechten Rand der Gesellschaft auftritt. Oft genug wird ignoriert, dass er ein bedeutsamer Teil gesellschaftlicher Wirklichkeit ist und sich vielfältig manifestiert.
Ausgehend von den Perspektiven Jugendlicher, die Rassismus erfahren, bietet Wiebke Scharathow einen Einblick in die Alltäglichkeit des Rassismus. Die Studie rekonstruiert, was Rassismus für sie bedeutet, auf welche gesellschaftlichen Verhältnisse und sozialen Bedingungen ihre Erfahrungen verweisen, welche Herausforderungen sich ihnen in Anbetracht ungleicher Machtverhältnisse stellen und wie sie mit Rassismus angesichts beengender und riskanter Handlungsbedingungen umgehen.