Angaben aus der Verlagsmeldung

Nur ein Leuchten dann und wann : Annette von Droste Hülshoff / von Ursula Koch


Sie gilt als die bedeutendste deutsche Dichterin des 19. Jahrhunderts: das westfälische Edelfräulein Annette von Droste-Hülshoff. Sie schrieb Gedichte und Erzählungen, statt sich mit Handarbeiten zu beschäftigen. Sie pflegte Alte und Kranke im Familienkreis und schockierte mit realistischer Darstellung die Standesgenossen. Lange hat die Droste darunter gelitten, dass sie anders war, als man sie haben wollte, und fand schließlich doch zu innerer Freiheit. Ursula Koch schrieb mehrere erfolgreiche Frauenbiographien (Katharina Luther, Elisabeth von Thüringen u. a.), die in insgesamt neun Sprachen übersetzt wurden. Nach intensivem Quellenstudium zeichnete sie auch den Lebensweg der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff nach.